Jeder dritte Kubaner nutzt das mobile Internet

Der Zugang zum Internet hat sich in den letzten Jahren auf Kuba rasant verbreitert (Quelle: Escambray)

Kubas staatliche Telefongesellschaft ETECSA hat neue Daten zur Entwicklung des Internetzugangs auf der sozialistischen Insel veröffentlicht. Demnach nutzen inzwischen mehr als vier der 11 Millionen Kubaner regelmäßig die Mobildaten ihres Smartphones, ein Zuwachs von 38 Prozent gegenüber Dezember 2019. Die Gesamtzahl der Handynutzer stieg auf 6,7 Millionen an, was einem Anteil von 71 Prozent der Bevölkerung über 15 Jahren entspricht. Weiterlesen