Ein Jahr LTE-Netz auf Kuba: Digitalisierung im Zeitraffer

Kuba hat dieses Jahr neue Rahmenbedingungen für die Entwicklung seiner IT-Branche geschaffen (Quelle: TvAvila)

Rund ein Jahr nach der Inbetriebnahme des schnellen mobilen Internets kommt die Digitalisierung auf Kuba mit großen Schritten voran. Während Havannas jüngst eröffneter Technologiepark ein Drohnenprojekt vorantreibt, kann auf der Insel inzwischen an immer mehr Orten mit dem Smartphone bezahlt werden. Wie Kommunikationsminister Jorge Luis Perdomo auf Twitter bekannt gegeben hat, wird ab diesem Monat als weiterer Anreiz die Umsatzsteuer für den Verkauf von Apps und Onlinedienstleistungen entfallen. Weiterlesen

Mehr Komfort zwischen Havanna und Sancti Spíritus

Der neue Zug bietet Platz für 380 Passagiere (Quelle: Cubadebate)

Mit generalüberholten Zügen soll die Reise zwischen Havanna und der zentralkubanischen Stadt Sancti Spíritus deutlich komfortabler werden. Sobald die Corona-Lage dies zulässt, wird der neue Zug alle vier Tage die Hauptstadt mit Villa Clara und Sancti Spíritus verbinden. Weiterlesen

Havannas Flughafen ab Sonntag wieder offen

Havannas Flughafen macht sich bereit für ausländische Besucher (Quelle: Twitter)

Wie die Nachrichtenagentur „Prensa Latina“ meldet, wird Havannas internationaler Flughafen „José Martí“ ab dem 15. November erstmals seit Beginn der Corona-Pandemie wieder für Passagierflüge öffnen. Derzeit werden dort letzte Vorbereitungen getroffen, es gelten strenge Sicherheits- und Hygienevorschriften. Weiterlesen

Nach sieben Monaten: Erste Touristenmaschine in Varadero gelandet

Am 25. Oktober kam die erste Touristengruppe in den Hotels von Varadero an (Quelle: Granma)

Mit einem Flug aus Großbritannien hat am Sonntag die Tourismus-Saison im kubanischen Badeort Varadero wieder begonnen. Wie die Nachrichtenagentur Prensa Latina berichtet, kamen die ersten Besucher seit der Grenzschließung im März per Direktflug aus Manchester am internationalen Flughafen „Juan Gualberto Gómez“ an. Von Deutschland aus werden ab dem 31. Oktober wieder Flüge in das Touristenzentrum starten. Weiterlesen

Kuba wieder offen für Individualtouristen

Nach sieben Monaten fährt Kuba den Tourismus wieder hoch (Quelle: Pixabay)

Erstmals seit März empfängt Kuba wieder Individualreisende, in weiten Teilen des Landes läuft der Fremdenverkehr derzeit wieder an. Dies kündigte der Tourismusminister der sozialistischen Inselrepublik, Juan Carlos García Granda, letzte Woche im kubanischen Fernsehen an. Bereits seit vergangenem Montag haben alle Flughäfen des Landes – mit Ausnahme Havannas – wieder geöffnet. Ankommende Passagiere müssen sich einem kostenlosen Corona-Test unterziehen. Weiterlesen

Díaz-Canel kündigt Währungsreform und Öffnung des Tourismus an

Mehr Eigenverantwortung gefordert: Kubas Präsident Miguel Díaz-Canel kündigte am Donnerstag weitreichende Änderungen bei der Corona-Politik des Landes an (Quelle: Cubadebate)

In einer Sondersendung zur Lage der Nation kündigte Kubas Präsident Miguel Díaz-Canel gestern eine Neuausrichtung der Corona-Strategie des Landes an. 13 der 16 Provinzen könnten schon bald wieder Touristen empfangen, am Montag treten hierzu die notwendigen Regelungen in Kraft. Ebenfalls nächste Woche sollen Details zur bevorstehenden Währungsreform bekannt gegeben werden, Personalschulungen in Behörden und Banken seien bereits in vollem Gange. Weiterlesen

Varadero öffnet wieder für Touristen

Nach den Cayos im Norden öffnen demnächst die Hotels von Varadero wieder für internationale Reisende (Quelle: Commons)

Wie das kubanische Tourismusministerium (MINTUR) bekannt gegeben hat, wird die Halbinsel Varadero ab dem 15. Oktober wieder für den Fremdenverkehr öffnen. Kunden können in dortigen Hotelressorts nächtigen, auch Ausflüge und Exkursionen in ausgewählte Gebiete sollen möglich sein. Weiterlesen

Havannas Stadthistoriker Eusebio Leal stirbt mit 77 Jahren

Havannas Stadthistoriker Eusebio Leal machte sich jahrzehntelang um die Sanierung der Altstadt verdient und zählte zu den anerkanntesten Persönlichkeiten Kubas (Quelle: Cubadebate)

Am heutigen Freitagmorgen ist Havannas Stadthistoriker, Eusebio Leal Spengler, im Alter von 77 Jahren verstorben. Leal war über viele Jahrzehnte mit der Restauration der Altstadt Havannas betraut, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. „Noch stärker als die Hafenfestung Morro, verteidigte er unsere Hauptstadt“, wurde sein Tod auf Kuba kommentiert. Weiterlesen

Kuba kündigt drastische Senkung der Internetpreise an: 1 GB LTE für 3,60€

Die neuen Datenpakete werden ab dem 25. Juni buchbar sein (Quelle: Cubadebate / ETECSA)

Kubas Telefondienstleister ETECSA hat heute Details zu den bereits angekündigten Preissenkungen für das mobile Internet bekannt gegeben. Diese fallen mit bis zu 36 Prozent Teils drastisch aus. Vor allem die Nutzung des modernen LTE-Standards soll mit neuen Datenpaketen wesentlich attraktiver gemacht werden. Es handelt sich um die zweite Preiskorrektur nach unten seit Einführung des 4G-Netzes im vergangenen Oktober.  Weiterlesen

ETECSA kündigt neue Preissenkungsrunde für LTE an

Vergangenes Jahr wurde das mobile Internet auf Kuba massiv ausgebaut (Quelle: Cubadebate)

Kubas staatlicher Telefonanbieter ETECSA hat für die zweite Junihälfte neue Tarifoptionen für das Mobilnetz auf LTE-Basis angekündigt. Seit der Inbetriebnahme im Dezember 2018 nutzen inzwischen 3,7 Millionen Kubaner das mobile Internet, davon allerdings erst rund eine Millionen den schnelleren Standard LTE. Das will die Firma nun ändern.

Weiterlesen