Russische Firma erschließt neues Erdölbohrloch in Kuba

Russlands Premier Dimitri Medwedew (Mitte links) im Oktober 2019 auf Kuba (Quelle: Twitter)

Wie die kubanische Nachrichtenagentur „Prensa Latina“ berichtet, hat die russische Firma Zarubezhneft erfolgreich eine neue Bohrstelle in den Ölfeldern von Boca de Jaruca in Kubas Provinz Mayabeque erschlossen. Die Bohrung sei mittels horizontaler Fördertechnik bewerkstelligt worden und liefere 52 Tonnen Schweröl pro Tag, so der Bericht.

Weiterlesen