Kuba beschließt neue Gleichstellungsstrategie

In einer Pressekonferenz stellte die Leiterin von Kubas Frauenförderation FMC, Teresa Amarelle Boué, das neue Gesetz zur Frauenförderung vor (Quelle: Granma)

Mit einem Präsidialdekret hat Kubas Regierung am 8. März die Umsetzung des „Nationalen Plans zur Frauenförderung“ in die Wege geleitet, der unter anderem die Gründung einer Beobachtungsstelle für geschlechtsspezifische Gewalt vorsieht. Wie Präsident Miguel Díaz-Canel betonte, soll damit „das Fundament für die künftige Entwicklung neuer Gesetze“ auf dem Gebiet gelegt werden. Weiterlesen