Western Union stellt Geldsendungen nach Kuba ein

Geldsendungen von Familienangehörigen aus dem Ausland sind eine der Einnahmequellen der kubanischen Wirtschaft (Quelle: Commnons)

Der US-Geldtransferdienstleister Western Union wird ab dem 26. Februar seine Kuba-Dienste außerhalb der Vereinigten Staaten einstellen. Damit beugt sich die Firma dem Druck aus Washington, die sozialistische Insel von den internationalen Finanzströmen zu isolieren.

Weiterlesen

Reisebeitrag: Kuba und der Glanz der Vergangenheit

Havannas Capitolio (Quelle: Pixabay)

Nostalgie gepaart mit Lebensfreude, das ist es, was die vielen Besucher in Kuba zu spüren bekommen. Die Insel hat eine bewegte Geschichte mit sich, von der Entdeckung durch Christopher Kolumbus, der spanischen Kolonialherrschaft bis zum Kampf um die Unabhängigkeit. Spuren dieser Historie sind bis heute vorhanden, sodass Urlauber es leicht haben, in der Vergangenheit zu versinken. Hier folgt ein Blick zurück in glorreiche und weniger glorreiche Zeiten, die allesamt den Grundstein für das moderne Kuba legten.

Weiterlesen

Autos und Computer gegen Devisen: Kuba weitet Dollarisierung des Handels aus

Gestern wurden in der Informationssendung „Runder Tisch“ (span.: „Mesa Redonda“) neue Maßnahmen über den Verkauf in Fremdwährung angekündigt (Quelle: Cubadebate)

Kubas Regierung hat am Donnerstag neue Maßnahmen angekündigt, die den Verkauf nachgefragter Produkte in Fremdwährung ausweiten sollen. So wird es private PKW künftig nur noch gegen US-Dollar, Euro und andere Hartwährungen geben, gleichzeitig soll sich das Sortiment der neuen Läden stark verbessern. Mit der Teil-Dollarisierung des Einzelhandels versucht das Land dringend benötigte Devisen abzuschöpfen.

Weiterlesen

Corona-Virus: Kuba verstärkt Präventionsmaßnahmen an Flughäfen und Häfen

Kuba hat die Präventionsmaßnahmen angesichts der weltweiten Verbreitung des Corona-Virus verstärkt (Quelle: Cubadebate)

Vor dem Hintergrund der weltweiten Ausbreitung des Corona-Virus hat Kuba die Seuchenschutzmaßnahmen erhöht. Wie der Leiter der epidemiologischen Abteilung des Gesundheitsministeriums, Dr. Francisco Durán García, erklärt, seien „sanitäre und Überwachungsmaßnahmen“ an Flughäfen, Häfen und den Küsten des Landes verstärkt worden. Bisher ist auf der sozialistischen Insel kein Verdachtsfall bekannt geworden, wie das Nachrichtenportal Cubdebate berichtet.

Weiterlesen

Schweres Erdbeben vor der kubanischen Küste

Am Dienstag ereignete sich ein Meeresbeben in der Nähe von Kuba (Quelle: USGS)

Ein schweres Erdbeben hat am Dienstagnachmittag den Meeresboden zwischen Kuba und Jamaika erschüttert. Das Epizentrum des Bebens mit einer Stärke von 7,1 auf der Richterskala befand sich rund 120 Kilometer südlich der kubanischen Küste. Entgegen anfänglicher Warnungen der US-Erdbebenwarte USGS konnte die Gefahr eines Tsunamis rasch ausgeschlossen werden.

Weiterlesen

Neue Gouverneure in 15 kubanischen Provinzen gewählt

Bekanntgabe der Ergebnisse der Gouverneurswahlen in Havanna (Quelle: Canal Caribe/ YouTube)

Wie lokale Medien berichten sind in allen 15 kubanischen Provinzen am Samstag neue Gouverneure gewählt worden. Damit wurde die mittlere Führungsebene des Landes fast vollständig ausgetauscht. Vier der neuen Provinzchefs sind weiblich, die meisten entstammen ähnlich wie Präsident Miguel Díaz-Canel aus Partei und staatlichen Institutionen.

Weiterlesen

Kuba muss Gasversorgung einschränken

Auf Kuba werden derzeit das zum kochen verwendete Flüssiggas knapp (Quelle: Cubadebate)

Wie staatliche Medien heute informierten, wird es demnächst Probleme bei der Versorgung mit Flüssiggas auf der Insel geben. In Folge der im November verhängten US-Sanktionen gegen den einzigen Lieferanten „Panamericana S.A“ hat sich dieser Ende des vergangenen Jahres aus dem Geschäft mit Kuba zurückgezogen.

Weiterlesen