25. Februar 2024

Cubana startet Onlineverkauf von Flugtickets: So klappt die Buchung!

Die staatliche kubanische Fluggesellschaft Cubana hat mit dem Start ihrer neuen Website vergangene Woche den Online-Ticketverkauf begonnen. Reisende mit Interesse an Inlandsflügen können sich ab sofort Warteschlangen sparen und ihre Tickets bequem von zu Hause (oder auch online in Kuba selbst) kaufen. Wir haben das Angebot getestet.

Erstmal vorweg: Der Ticketverkauf funktioniert! Lange Zeit war die Website der Cubana nur für Flugauskünfte gut, während man für Reservierung und Bezahlung von Tickets noch immer irgendwo vor Ort erscheinen musste. Damit der Ticketkauf auf https://www.cubana.cu gelingt, gibt es jedoch ein paar Dinge zu beachten:

  • Warnung ignorieren: Euer Browser wird beim öffnen der Website ggf. ein veraltetes Sicherheitszertifikat bemängeln. Dies ist bei vielen kubanischen Websites der Fall und hat teilweise mit den US-Sanktionen zu tun. Das fehlende Zertifikat hat keinen Einfluss auf die Funktionalität. Arbeitet ihr von einem sicheren Netz aus (kein öffentlicher Hotspot), sollte erfahrungsgemäß nichts schiefgehen. Hier gilt es tatsächlich, die Warnung einfach zu ignorieren, um ans Ziel zu kommen.
  • Sprachbarriere lösen: Momentan ist die Website nur auf Spanisch verfügbar. Sie ist jedoch ganz ähnlich und teilweise simpler aufgebaut wie die jeder anderen Website einer Fluggesellschaft. Dank Google Übersetzer könnt ihr euch heute auch ohne Spanischkenntnisse an den Ticketkauf machen, unten sind die einzelnen Schritte nochmal genau beschrieben.
  • Kreditkarte bereithalten: Die Zahlung der Tickets geht, genau wie auf den Seiten der Fernbuslinie Víazul, nur mit internationaler Kreditkarte. Eine solche sollte man auf jeden Fall ohnehin besitzen, wenn man nach Kuba reist.

Flugtickets bei Cubana kaufen – So geht’s:

  • Damit eure Buchung am Ende auch bezahlt werden kann, müsst ihr euch auf der Website registrieren und einen Account anlegen. Wir haben das erst hinterher gemerkt (es gibt keinen entsprechenden Hinweis) und mussten unseren Flug deshalb nochmal ganz von vorne suchen. Zum Glück ist das aber schnell erledigt: Ihr registriert euch mit einem Klick auf das Nutzersymbol ganz oben rechts in der Ecke, danach klickt ihr auf „Registrarse“, gebt Namen, Geburtsdatum, Herkunftsland sowie eMail-Adresse ein und legt ein Passwort fest. Danach muss der Account noch bestätigt werden.
  • Nach der Registrierung loggt ihr euch in der selben Ecke über „Iniciar sesión“ ein. Jetzt könnt ihr mit der Flugsuche beginnen.
  • Wir haben für das Beispiel einen Flug von Havanna nach Santiago mit Rückflug ausgewählt – wohl die meistgebuchte Verbindung, die eine 20-stündige Busfahrt auf anderthalb Stunden verkürzt (ja, Fernbus und Co sind natürlich günstiger und besser fürs Klima als ein Inlandsflug!). Neben den nationalen Verbindungen könnt ihr über die Website auch die wenigen internationalen Flüge von Cubana buchen, z.B. von Havanna aus in die haitianische Hauptstadt Port-au-Prince, Panama Stadt oder Buenos Aires.

    Am schnellsten findet ihr euren Flughafen über das Kürzel: z.B. HAV für Havanna oder SCU für Santiago de Cuba. Rechts hat man bei „Tipo de vuela“ (Flugtyp) die Wahl zwischen One-Way („Solo Ida“) oder Hin- und Rückflug („Ida – Vuelta“). Unter „Moneda“ solltet ihr Euro auswählen. Außerdem müsst ihr natürlich die Daten für Hinflug („Salida“), Rückflug („Retorno“) und die Anzahl der Tickets („Pasajeros“) definieren. Wessen Kreditkarte in einer anderen Währung operiert, kann auch USD eingestellt lassen, die Konvertierung funktioniert bei der Abrechnung am Ende trotzdem.
  • Wenn für das entsprechende Datum kein Flug gefunden wurde, erscheint ein Hinweis in rot und es werden automatisch alternative Daten zum nächstmöglichen Zeitpunkt präsentiert. Über einen Klick auf die roten Pfeile könnt ihr das Datum für Hin- und Rückflug ändern. Bestätigt eure Auswahl mit einem Klick auf die Boxen in denen die Flugzeiten stehen. Seid ihr zufrieden, klickt mittig rechts auf „Continuar“.
  • Jetzt spuckt die Website eine Bestätigungsseite mit dem genauen Betrag aus. Klickt wieder auf „Continuar“ und ihr landet auf der obigen Seite, bei der ihr die persönlichen Daten jedes Passagiers eingeben müsst: Name, Geschlecht, Geburtsdatum, Herkunftsland. Danach wählt ihr den Typ eures Reisedokuments aus (in der Regel „Pasaporte“), gebt eure Passnummer und Ausstellungsland sowie das Ablaufdatum („Fecha de caducidad“) eures Reisepasses ein. Unten nochmal Name und Nachname eintragen, das letzte Feld könnt ihr leer lassen wenn ihr nur einen Nachnamen habt.
  • Scrollt weiter nach unten. Unten auf der Seite müsst ihr jetzt nochmal eure eMail-Adresse sowie zwei Telefonnummern eingeben. Zuerst die Mobilnummer, danach Festnetz. Solltet ihr nur eines von beiden haben, gebt einfach zweimal die selbe Nummer oder die Nummer eurer Casa in Kuba ein. Diese könnt ihr bei den letzten Feldern ggf. auch als Notfallkontakt eintragen. Die Ländervorwahl jeweils im Muster +53 (Kuba) oder +49 (Deutschland) in das erste, kleinere Feld eintragen. Danach wie immer auf „Continuar“.
  • Als nächstes erscheint ein Fenster auf dem ihr Sitzplatzreservierungen, Essen und spezielle Bedürfnisse anmelden könnt. In der Regel einfach auf „Continuar“ klicken (wenn ihr zu lange für die Buchung braucht, müsst ihr den Prozess wieder von vorne beginnen, die aktuell eingestellten Limits könnten für manche etwas straff sein).

Wir haben es fast geschafft! Bestätigt unten die Geschäftsbedingungen mit einem Haken und klickt wieder auf „Continuar“. Bei der Zahlungsseite sollte bereits eure Adresse und eMail eingetragen sein. Klickt jetzt nochmal auf „Continuar“ und ihr landet finally auf der Bezahlseite, die von der spanischen Bank Unicaja (Teil von Santander) betrieben wird.

Am Ende müsst ihr noch eure Kreditkartennummer, deren Ablaufdatum („Caducidad“) und den Sicherheitscode (CVV) eingeben. Entgegen der Infos auf der vorangegangen Seite geht die Bezahlung nur per Kreditkarte und nicht mit PayPal – es werden jedoch sowohl Visa als auch Mastercard akzeptiert (obwohl ihr vorher nur Visa auswählen konntet, nehmt es einfach als gegeben hin 😃). Klickt danach auf „Pagar“ (bezahlen) – und ihr seid fertig. Euer eTicket bekommt nach der erfolgreichen Bezahlung binnen weniger Sekunden als eMail im schnörkellosen Textformat auf Englisch. Dort steht neben der Verbindung auch eure 13-stellige Ticketnummer. Der sechstellige Reservierungscode kommt in einer zweiten Mail. Druckt die Mails aus oder speichert sie als PDF.

Wie sind eure Erfahrungen beim Kauf von Flugtickets für einen Inlandsflug in Kuba? Habt ihr die neue Website schon ausprobiert? Berichtet gerne in den Kommentaren.

Teilen:

Ein Gedanke zu “Cubana startet Onlineverkauf von Flugtickets: So klappt die Buchung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert