Kuba verlangt negativen Corona-Test vor der Einreise

Aufgrund steigender Infektionszahlen seit der Öffnung des Tourismus verlangt Kuba in Kürze einen negativen Laborbescheid für die Einreise (Quelle: ACN)

Kuba fordert ab dem 10. Januar einen negativen Corona-Test von allen Besuchern. Wie das Gesundheitsministerium der sozialistischen Insel in einem jüngst veröffentlichen Statement erklärte, darf der PCR-Test bei Reiseantritt nicht älter als 72 Stunden sein und muss in einem dafür zertifizierten Labor des Herkunftslandes durchgeführt werden. Die Maßnahme war aufgrund steigender Fallzahlen seit der Öffnung des Tourismus beschlossen worden. Weiterlesen