Bolivien: Kuba zieht medizinisches Personal ab

224 kubanische Ärzte kehrten bereits am Samstag aus Bolivien zurück und wurden in Havanna von Gesundheitsminister José Ángel Portal Miranda (links) sowie Außenminister Bruno Rodríguez (rechts) begrüßt (Quelle: Granma)

Havanna/La Paz. Kubas Außenminister Bruno Rodríguez hat am Freitag über den sofortigen Rückzug des medizinischen Personals aus Bolivien informiert und die Freilassung von vier in El Alto verhafteten Medizinern gefordert. Sie werden von Politikern und Polizeivertretern öffentlich beschuldigt, die Proteste gegen den Putsch gegen Evo Morales zu befördern. In sozialen Netzwerken werde zudem Gewalt gegen Mitarbeiter der kubanischen Medizinbrigade propagiert, heißt es in einem Kommuniqué aus Havanna. Kubas Regierung fordert die bolivianischen Behörden auf, „die unverantwortlichen anti-kubanischen Äußerungen von Hass, Verleumdung und Anstiftung zur Gewalt gegen kubanische Helfer, die solidarisch zur Gesundheit dieses bolivianischen Volkes beigetragen haben, einzustellen“.

Weiterlesen auf: Amerika21

2 Gedanken zu „Bolivien: Kuba zieht medizinisches Personal ab

  1. Mir unverständlich daß es immer noch Naive gibt die rektal im USA Enddarm stecken.
    Ausgeflogen wurde Morales übrigens nicht durch die bolivianische Luftwaffe, die ist nämlich mit Faschisten und CIA-Abschaum unterwandert, sondern durch die mexikanische Luftwaffe.
    Es zeigt wieder einmal daß sozialistische Regierungen es nicht versäumen dürfen Militär, Polizei und Verwaltung aus der Hand der Bourgeoisie zu entfernen und mit zuverlässigen Sozialisten zu ersetzen. Auch muß die Diktatur des Proletariats dafür sorgen daß die Reichen im Land enteignet und resozialisiert werden.
    Alleine für soziale Verbesserungen zu sorgen, wie es Morales tat, reicht nicht. Der Rückfall ins Mittelalter kommt jetzt, dank der nun herrschenden Faschisten und ihrer Freunde im Werte-Westen inklusive BRD.
    Das Auswärtige Amt schreibt „Wir teilen die Werte der chilenischen Regierung und stehen auf ihrer Seite“. Diese faschistischen Werte teilt die BRD nicht erst seit Globke.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s