Neuer Zug fährt von Havanna aus an die „Playas del Este“

Havannas Stadtstrände, die“Playas del Este“, sind seit Ende Juli mit dem Zug zu erreichen (Quelle: Commons)

Seit gut zwei Wochen können die Stadtstrände Havannas wieder mit dem Zug erreicht werden. Die „Playas del Este“ (Strände des Ostens) sorgen in den hitzigen Somermonaten in Kubas Hauptstadt für willkommene Abkühlung und wurden bisher ausschließlich mit Bus und Taxi angesteuert. Mit dem neuen Angebot soll sich die Erreichbarkeit im Rahmen des sommerlichen Tourismusprogramms für Kubaner und Ausländer verbessern.

Der Zug startet täglich von Dienstag bis Sonntag jeweils um 8:17 Uhr am Zentralbahnhof in Havannas Altstadt und fährt um 18:05 Uhr wieder in umgekehrter Richtung zurück. Der Fahrtpreis beträgt einen kubanischen Peso (ca. 4 Eurocent), sowohl für Kubaner als auch für Touristen. Insgesamt gibt es 12 Haltepunkte die von Guanabacoa, Nalón, Tarará bis hin zur Endhaltestelle an den „Playas del Este“ reichen (→ vollständige Liste aller Haltestellen).

Wer als Kuba-Tourist ein authentisches Erlebnis sucht, sollte dem neuen Zug an die „Strände des Ostens“ eine Chance geben (Quelle: 14ymedio)

Zum Einsatz kommt altes Rollmaterial mit Holzsitzen, von denen nicht wenige bereits stark in Mitleidenschaft gezogen worden sind. Es kann also kein besonderer Komfort erwartet werden. Dennoch dürfte der Zug eine attraktive Variante für all jene sein, die der Hitze Havannas für einen Tag am Meer entfliehen wollen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s