Chinesisch wird Fremdsprache an Kubas Schulen

Kubas weiterführende Schulen werden im Rahmen eines neuen Abkommens mit der Volksrepublik China künftig verstärkt Mandarinunterricht anbieten können (Quelle: Granma)

Das kubanische Bildungsministerium hat Ende Oktober ein Abkommen mit der Volksrepublik China geschlossen, welches den Aufbau von Kursen für den Mandarinunterricht an weiterführenden Schulen auf Kuba vorsieht. Bereits im Januar soll der Unterricht probeweise beginnen. Weiterlesen