2021 droht historisch niedrige Zuckerrohrernte

Laut Schätzungen der Nachrichtenagentur Reuters könnte die Zuckerproduktion dieses Jahr auf unter 1 Mio. Tonnen fallen (Quelle: Granma)

Kubas angeschlagene Wirtschaft dürfte in diesem Jahr keine Erleichterung durch die Zuckerrohrernte erhalten. Nach ersten Zahlen der zu Ende gehenden Saison könnte das Ergebnis rund 500.000 Tonnen niedriger als geplant ausfallen. Ursprünglich wollte Kuba in diesem Jahr 1,2 Millionen Tonnen Rohrzucker produzieren, etwa die selbe Menge wie 2019/20. Weiterlesen

Corona-Impfkampagne soll im Juli starten

Nach Abschluss der Studien soll der Start der Massenimpfungen auf Kuba im Juli erfolgen (Quelle: Cubadebate)

Während die Fallinzidenz in Kuba auf hohem Niveau verharrt, hat die Erprobung der kubanischen Corona-Impfstoffe Soberana 02 und Abdala jüngst die letzte Phase erreicht. Bis Ende März haben laut der Parteizeitung Granma sämtliche Teilnehmenden mindestens die erste Dosis im Rahmen der dritten Studienphase erhalten. Auch die Erprobung des Impfstoffs Abdala schreitet voran. Sollte die Evaluierung erfolgreich verlaufen, will das Land seine Impfkampagne mit beiden Wirkstoffen im Juli starten. Weiterlesen