25. Februar 2024

FIHAV 2023 mit eigenem Pavillon für Auslandskubaner

Kubas Außenhandelsministerium (MINCEX) hat zur 39. Ausgabe der Internationalen Handelsmesse von Havanna (FIHAV) aufgerufen, die dieses Jahr vom 6. bis 11. November 2023 auf dem Messegelände Expocuba im Süden der kubanischen Hauptstadt stattfindet.

Bei der FIHAV handelt es sich um die größte Handelsmesse des Landes, ihr Schwerpunkt liegt auf dem Austausch zwischen heimischen und internationalen Unternehmen und Investoren. „Diese Messe findet seit 1983 statt und ist eine Geschäftsplattform für neue und etablierte Unternehmen auf dem Markt“, steht im Ankündigungsfyler. Vergangenes Jahr fand die erste Ausgabe der FIHAV seit der Corona-Pandemie statt, an der rund 400 Unternehmen aus 62 Ländern teilgenommen hatten. Erstmals tagte damals ein Forum für Auslandskubaner, nachdem sich die Insel einige Monate zuvor für Investitionen aus der Exilcommunity geöffnet hatte – wohl auch, um Druck auf Washington zur Lockerung der Wirtschaftsblockade aufzubauen. Die FIHAV 2022 sei eine „Möglichkeit des persönlichen Austauschs für Geschäftsleute, Kubaner und Auslandskubaner aus verschiedenen Teilen der Welt, die auf die Entwicklung ihrer Heimat setzen“, sagte Premierminister Manuel Marrero damals.

Jetzt geht man einen Schritt weiter. „Dieses Jahr möchten wir erstmals einen eigenen Pavillon für Auslandskubaner einrichten, die heute Geschäftsbeziehungen mit ihrem Geburtsland unterhalten.“ Auch jene, die „in Verhandlungen sind oder Interesse haben“ könnten dort einen Stand anmelden, heißt es im Aufruf, der von Kubas neuem Außenhandelsminister Ricardo Cabrisas unterzeichnet ist. Darüber hinaus sollen verschiedene Foren für kubanische Exportprodukte stattfinden, in denen auch Produkte und Dienstleistungen des Privatsektors vorgestellt werden.

Weitere Infos:

Teilen:

2 Gedanken zu “FIHAV 2023 mit eigenem Pavillon für Auslandskubaner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert